Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall

Rezension: Le Voyage d'Hector

So, endlich habe ich mir die Zeit genommen diese Rezension für den Blog etwas aufzuarbeiten. Mein Ziel ist es ja trotz meinem unglaublich vollem Uniplan dieses Semester wieder mehr zu bloggen. Mal sehen was draus wird ^^ Noch bin ich motiviert...

Erster Eindruck:

Reclam. Rechteckig, praktisch, rot. Oder so. Viel kann man zum äußeren Eindruck jetzt wirklich nicht sagen.
via reclam.de

Inhalt:

Hector ist Psychiater und obwohl seine Patienten alles haben was sie sich nur wünschen könnten sind sie unglücklich. Deshalb macht er sich auf um herauszufinden was eigentlich Glück ist.

Meine Meinung:

Ein Buch über das Glück bzw. über die Suche danach. Mit einer Hauptfigur, die die Welt ein bisschen so sieht wie ein Kind. Sehr charmant am Anfang aber irgendwann nervt Hectors Blauäugigkeit auch. Er weiß nicht, dass man in den USA für Kleinigkeiten verklagt werden kann?! In welcher Welt lebt er denn? Und die Gefahren für ihn als Weißen in Afrika scheinen ihm auch nicht bekannt zu sein. Andererseits sind die „Lecons“, die Lektionen, wirklich sehr interessant und lehrreich. Und besser als ein Ratgeber oder irgend so ein Esoterikkrams liest es sich auf jeden Fall. Nur die eigentliche Geschichte scheint es einzig und allein zu geben damit Hector alle seine Lektionen aufschreiben kann. Er lernt scheinbar aus allem etwas. Manchmal nervt es etwas, dass er geistig immer am schreiben ist. Schließlich gibt es in einem guten Buch auch mal Momente ohne größeren Sinn nur um Atmosphäre zu schaffen. Von mir gibt es daher 3 Sterne. Die Reclam-Ausgabe war nämlich wie immer wirklich gut, was einiges wettmacht.


François Lelord
Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur
Taschenbuch
228 Seiten
5,60€[D] 5,80[A]
ISBN: 978-3-15-019721-9
Verlagswebsite

Keine Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Powered by Blogger.