Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall

Blog ahead 2015

blog ahead 2015


Normalerweise habe ich mindestens eine Woche im Voraus geplant, aber jetzt gerade... Kein einziger geplanter Post o.O

Glücklicherweise gibt es ja Blog ahead. Als das vor ein paar Wochen in meinem Feed bei Bloglovin auftauchte hätte ich Anna (von herding cats & burning soup) umarmen können! Genau passend zum Semesterbeginn geht es darum sich gegenseitig zu motivieren einige Posts vorzuschreiben. Idealerweise lässt man den Puffer dann nicht verstreichen :D

Was sind meine Ziele?

20 Posts planen


u.a. Weihnachtsaktion, sowie Weihnachts- und Neujahrsposts

Eigentlich sollen es ja 31 sein, aber ich glaube nicht, dass ich es schaffe. Letztes Mal hat es auch nicht geklappt :D
Naja, morgen geht es los. Machst du auch mit?
2

[Rattenfänger zu Gast] Kein eBook ohne ePub!



Quelle: Bernd Schmitt/epub3.de

Kennt noch jemand Betamax? Klar, auf den Flohmärkten und bei eBay! Das von Sony in den Siebzigern entwickelte Videosystem wurde nämlich 2002 wieder eingestampft, nach immerhin über 20 Jahren Präsenz auf dem Markt. Soweit Opas Geschichten aus dem Formatkrieg... und jetzt machen wir einen Sprung in die Gegenwart. 2015 boomen die eBooks, und was damals Sony war, ist heute Amazon. Der King, der Boss, der Babo. Da geben die Autorinnen und Autoren fix das eBook-Manuskript als Doc oder Mobi-Datei ab, und die Sache hat sich erstmal. Was aber nun mit deinem Buch, wenn sich der Wind dreht, und der Kindle das Schicksal des Betamax-Rekorders teilt? Dann ist's Essig mit dem schönen Schmöker. Und darum, Kinners, gebet Obacht auf das Schätzchen, an dem ihr so lange schriebet! Denkt an eure Kinder und Kindeskinder.

ePub muss dabei sein


Bernd Schmitt
Verwendet zumindest parallel ein firmenunabhängiges eBook-Format. Und zwar das amtliche, das gute, das ePub. Damit bleibt euer eBook für die Nachwelt erhalten, lesbar bis ins Jahr 2115, falls nicht der 3. Weltkrieg dazwischen kommt. Wie das genau geht (mit dem Formatieren, nicht dem Weltkrieg) steht auf www.epub3.de. Und wenn ihr irgendwo hängen bleibt, hilft der ePub-Guru Bernd Schmitt weiter, der auch diesen Gastartikel für das Büchernest geschrieben hat.
0

[Rezension] Calpurnias faszinierende Forschungen

Moin!
Da bin ich wieder, langsam komme ich auch wieder in den "Flow" d.h. es wird hier wieder mehr werden. Hoffentlich. Aber jetzt erstmal Vorhang auf für Callie Vee:


Informationen zum Buch

Quelle: Hanser Verlag

Calpurnias faszinierende Forschungen

Jacqueline Kelly

Übersetzer: Birgitt Kollmann
Hardcover
320 Seiten
16,90€ [D]
ISBN 978-3-446-24930-1
Website des Verlags



Erster Eindruck: 

Statt den Pflanzen auf dem Einband des ersten Bandes gibt es diesmal Tiere. Wieder in diesem wunderbaren Zeichenstil, wie man ihn in alten Forschungsbüchern findet.

Inhalt: 

Als Callie Vee eines Morgens eine Möwe vor der Veranda entdeckt, weiß sie noch nicht, dass dies zu einigen Veränderungen in ihrem Leben führen wird. Denn diese Möwe, 100 Meilen von der Küste entfernt, kündigt einen Hurrikan an. Dadurch kommt nicht nur ihre Cousine, Agatha, zu Besuch sondern ein Tierarzt lässt sich in Fentress nieder

Meine Meinung: 

Wieder einmal ein wunderbares Buch, dass sich mit der Frage beschäftigt ob Mädchen genauso gut sind wie Jungen.
0

[Rezension] Fingerhut-Sommer

Moin!
Endlich, endlich habe ich es geschafft eine Rezension zu Ende zu schreiben. Also Vorhang auf für "Fingerhut-Sommer"

Informationen zum Buch

Quelle: dtv

Fingerhut-Sommer

Ben Aaronovitch

Übersetzer: Christine Blum
Taschenbuch
416 Seiten
9,95€ [D] 10,30€ [A]
ISBN 978-3-423-21602-9
Website des Verlags




Erster Eindruck:

Hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich die beiden Totenköpfe liebe? Auf jeden Fall passt das Cover gut zu den ersten vier Bänden.

Inhalt:

Zwei Mädchen aus North-Herefordshire sind verschwunden. Möglicherweise hat Magie was damit zu tun. Also wird Peter Grant aus London aufs Land geschickt um mal etwas genauer nachzuforschen. Zusammen mit Beverly Brook erlebt er dabei wieder einiges.

Meine Meinung:

Kein London? Ich war ja erst einmal skeptisch, schließlich gehört London ja irgendwie dazu. Im Endeffekt hat mich das daraus resultierende „Kein Nightingale“ mehr gestört, er ist einfach irgendwie mein Lieblingscharakter.
2

Geheimtipps #4


Moin,
da bin ich wieder. Das Staatsexamen ist hoffentlich bestanden und ich habe mich mal durch so ca. die letzten 1,5 Monate Blogbeiträge gewühlt. Aber irgendwie sind es doch nur Beiträge aus der letzten Woche geworden, also wie immer: Kommentiere gerne mit interessanten Beiträgen des letzten Monats bzw. der letzten beiden Monate in diesem Fall.

Tasmetu hat ein wunderbares Video zum Thema "Verliebt in einen Buchcharakter" gedreht. Warst du schon einmal in einen Buchcharakter verliebt? Als gefühlskalte Norddeutsche, kann ich darauf nur mit jein antworten. Es gibt einige Charaktere die sind einfach "Sex on legs", aber so wirklich verliebt?

Bei Bianca finde ich eigentlich immer was, aber weil dieser Post ja nicht nur aus Links zur "Literatouristin" bestehen kann, habe ich mich für einen ihrer Beiträge entschieden. Und zwar für ihren Leitfaden zu Buchmesse. Für mich gibt es dieses Jahr zwar keine Buchmesse, aber der eine oder andere (;)) wird sicher fahren. Außerdem sind ihre Dos, Don'ts und Don'ts aus der Hölle einfach toll zu lesen.

2
Powered by Blogger.