Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall

[Adventskalender] Geschenkideen für Leseratten


Hallo!

Ein neues Jahr und ein neuer Beitrag meinerseits zum Blogger Adventskalender, wie schon die letzten Jahre: Organisiert von Mona vom Tintenhain. Falls du bisher noch nichts mitbekommen hast von diesem Adventskalender, gibt es auf dem Blog Tintenhain eine Übersichtsseite zum Adventskalender. Außerdem haben wir dieses Jahr eine Facebook-Seite. Tipp dazu: Nicht nur auf "Gefällt mir" klicken sondern die Beiträge abonnieren bzw. Benachrichtigungen schicken lassen bei jedem neuen Beitrag auf der Seite. Ich verspreche wir spammen dich nicht zu ;)

Aber jetzt geht es endlich los ^^

Was schenkt man einer Leseratte? Die naheliegenste Antwort: Bücher und Buchgutscheine. Nur: Irgendwie ist das doch auch langweilig. Also für den Schenkenden. Bücher an sich werden nie langweilig, wie ich finde ;)
Also gibt es jetzt die volle Ladung an "nützlichen" und vor allem schönen Lese-Accessoires.

Lesezeichen

Vor einiger Zeit habe ich mal meine Lesezeichen auf Instagram gepostet:


Am liebsten mag ich ja den Teddybären. Der ist so schön kuschelig ^^ Nur für dich habe ich mal gegoogelt ob es so etwas auch im Internet gibt. Und voilá: Auf der Seite MyTeddys.de gibt es eine riesige Auswahl davon.
Lesezeichen kann man übrigens auch super selbst machen, ich habe ein Pinterest Board mit vielen tollen Ideen gefunden und würde am Liebsten sofort anfangen :D

ExLibris

Weil nichts schlimmer ist, als verliehene Bücher nicht zurück zu bekommen!! Wobei ich zugeben: Meistens schreibe ich meinen Namen einfach nur auf die erste Seite, wenn ich ein Buch verleihe. Aber so ein schönes ExLibri hat auch was.
Die gibt es entweder als Stempel oder als Aufkleber. Mein Lieblings Buch-Addon-Verlag (oder vielleicht auch Buch-Accessoire-Verlag?) moses. hat z.B. ein tolles Set mit Aufklebern oder auf DaWanda gibt es ein total niedlichen Stempel mit einer Eule. Ich bin ja der totale Eulen-Fan :)

gefunden im: DaWanda Shop: Lesefit

Becher

Also für mich gehört zu einem gutem Buch eine Tasse Tee oder Kaffee irgendwie dazu. Zwar lese ich auch oft Abends im Bett, aber wenn ich mich mal richtig aufs Sofa setze um zu lesen mache ich mir fast immer eine Tasse (oder auch eine Kanne ;)) Tee.  Die Tasse rechts habe ich auf DaWanda gefunden. Der Spruch ist einfach so wunderbar passend, wie ich finde.

Buchstützen

Quelle: moses.
Falls im Bücherregal tatsächlich noch Platz ist (oder vielleicht auch als Stütze für diesen  recht wackeligen Stapel an Büchern auf dem Nachttisch xD): Es gibt so viele tolle Buchstützen. Bei mir ist dafür leider kein Platz, aber glücklicherweise geht es ja nicht jedem so wie mir :)
Oben schon mehrfach erwähnt: moses. ist toll. Die libri_x Produkte noch mehr. Mir gefiel besonders die Buchstütze mit der lesenden Frau. Aber die mit der Eule ist auch toll.
Auf amazon & Co findet man noch diverse andere Buchstützen. Einige aufwendiger und andere ganz einfach. Auf DaWanda habe ich welche im Design des "Sandman" Comics von Neil Gaiman gesehen.


Morgen geht es weiter bei Julias Buchblog. Ich bin schon gespannt was sie geplant hat!

Was ist dein Leseratten-Geschenktipp? 

Kommentare

  1. Also ich finde Lese-Accessoires auch am schönsten zum Verschenken. Gut, Bücher sind auch toll, aber die bekommt man bestimmt "oft" geschenkt. Daher finde ich so Lesezeichen oder andere schöne Lesedinge viel schöner.
    Liebe Montagsgrüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ein Buch alleine auch immer einfach unkreativ. Bei so kleinen Sachen wie Lesezeichen o.ä. kann man viel mehr was persönliches machen. Macht sowohl für den Beschenkten als auch für den Schenkenden mehr Spaß :)

      Liebe Grüße und danke für den Kommentar,
      Lena

      Löschen
  2. Danke für den Pinterest-Lesezeichen-Link! Meine Tochter wollte eh noch einige Lesezeichen basteln als Weihnachtsgeschenke, nun haben wir noch einige Ideen mehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Wenn ich mal die Zeit finde werde ich sicher auch das ein oder andere der Lesezeichen nachbasteln. Aber der Tag braucht einfach mehr Stunden *seufz*
      Danke für deinen Kommentar,
      liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  3. Die Exlibris sind wirklih süß danke für den Link.
    Ich finde, dass sie ein schönes Geschenk abgeben, genau so wie die Teddylesezeichen. Das ist mal was anderes ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe mein Teddylesezeichen. Das war mal ein Geburtstagsgeschenk und wandert seit so etwa 6/7 Jahren immer von einem Buch ins nächste.
      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  4. Hallo :)
    Schöner Beitrag :) Ich verschenke auch gerne Accesoires zum Lesen, gerne in Verbindung mit Büchern.
    Denn die Bücher selbst nimmt man ja doch nur von der Wunschliste und kauft sie genauso. Im unpersönlichsten Fall bestellt man sie noch... aber so ein schönes Lesezeichen das auf den Geschmack der Person angepasst ist, macht es doch dann gleich persönlicher :)
    Gerne verschenke ich auch Sticky Notes, Stifte und Notizbücher dazu ... zumindets wenn ich weiß, dass die Person auch Rezensionen schreibt kann man das ja eigentlich immer gebrauchen :)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genau so ^^
      Mit Notizbücher kann ich selbst immer eher wenig anfangen, ich nehme mir immer vor sie zu benutzen und tue es dann doch nicht :D
      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  5. Hallo zusammen,
    mein Tipp sind LED-Klemmleuchten (in verschiedenen bunten Farben). So kann ich auch abends im Bett noch lesen ohne dass mein Mann neben mir sich gestört fühlt.... Sind nicht sehr teuer und sehen witzig aus :)
    Gruß Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin!
      Ja, das ist auch eine tolle Idee. Das Problem habe ich glücklicherweise nicht ^^

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  6. Huhu ihr Lieben :)
    Ich finde ja Magnet-Lesezeichen ja am besten. Gibt es mit supersüßen Motiven <3 Da kann ich nie genug von bekommen.
    Wenn ich Bücher verschenke dann immer mit einem dabei. Selber basteln habe ich auch schon überlegt, keider bin ich da total unkreativ :(

    Liebe Grüße
    und schöne Vorweihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Mit Magnet-Lesezeichen kam ich irgendwie nie so zu Rande, aber da hat glaube ich jeder seine Präferenzen.
      Selber basteln ist ganz einfach und kreativ muss man auch nicht sein. Dafür gibt es DIY Blogger :D

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  7. Huhu,

    es gibt schöne selbstgemachte Schmucklesezeichen, die finde ich persönlich am schönsten :)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Powered by Blogger.