Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall

7 (+2) Fanfiction-Empfehlungen



Heute ist internationaler Fanworks Day (was mir nicht erst vor etwa einer halben Stunde beim Raussuchen eines Links auf Archive of Our Own aufgefallen ist, sondern dick und fett in meinem Kalender steht. Ganz sicher.)
Fanfictions sind dabei meine bevorzugte Art von Fanworks. Aber Moment. Vielleicht sollte ich von Vorne anfangen.

Was sind Fanworks? Ein kreatives Werk von Fans für Fans. Das können Bilder sein oder Musik oder Geschichten oder was auch immer. Kreative Werke eben.
Fanfictions im Besonderen sind Geschichten. Wikipedia definiert sie so:

Fan-Fiction/Fanfiction oder kurz Fanfic oder auch nur FF, deutsch manchmal auch Fanfiktion oder Fangeschichte(n), ist die Bezeichnung für Werke, die von Fans eines literarischen oder trivialliterarischen Originalwerkes (zum Beispiel eines Films, einer Fernsehserie, von Büchern, Computerspielen usw.) oder auch real existierender Menschen (z. B. von bekannten Schauspielern, Musikern oder Sportlern) erstellt werden, welche die Protagonisten und/oder die Welt dieses Werkes bzw. die jeweiligen Personen in einer neuen, fortgeführten oder alternativen Handlung darstellen.

Das wahrscheinlich berühmteste Beispiel ist 50 Shades of Grey. Es ist auch eines der Beispiele, die gerne angeführt werden, wenn es darum geht zu beweisen, dass Fanfictions schlecht sind. Sind sie aber nicht. Oder auf jeden Fall nicht alle. Meiner Meinung nach.
Ich habe hier auf dem Blog vor fast drei Jahren schon einmal über Fanfictions geschrieben, für „Lasst uns reden über… Fanfiction“ habe ich damals eine Umfrage gemacht und ein bisschen allgemein recherchiert. Wer mehr über Fanfictions und ihre Leser erfahren möchte, sollte also vielleicht erstmal einen kurzen Umweg dorthin machen.

Diesmal habe ich auf Twitter Blogger nach Empfehlungen für Fanfictions gefragt. Und die eine oder andere Antwort bekommen.
Mit so vielen verschiedenen Fandoms - tatsächlich kommt kein Fandom in dieser Liste doppelt vor - hätte ich dabei nicht gerechnet.
Das die Liste so „englisch“ wird, hätte ich auch nicht gedacht. Irgendwie dachte ich, ich sei eine der wenigen die eher auf Englisch Fanfictions liest. Aber vielleicht liegt es auch an einem Mangel an guten, deutschen Fanfictions bzw. Fanfiction-Portalen?
 Egal, zwei deutschsprachige Fanfictions sind dabei. Ansonsten kann ich euch einen Beitrag der Autorin Julia L. Jordon empfehlen, die darin drei sehr unterschiedliche deutschsprachige Harry Potter Fanfictions empfiehlt: Drei deutsche Fanfictions

Alle Fanfictions sind frei aufrufbar d.h. ihr müsst euch nirgendwo anmelden um sie zu lesen. Eventuell müsst ihr aber bestätigen über 18 zu sein, bevor ihr sie lesen könnt (oder auch nicht lesen könnt, falls ihr es nicht seid). Ich habe die anderen Fanfiction-Empfehlungen nicht gelesen und übernehme sowieso keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten.

Also Vorhang auf!

Buchdrache

Der Buchdrache kann nicht nur Buchblog sondern auch Fanfiction. Als Zweitprojekt kommentiert die Bloggerin hinter Der Buchdrache Fanfictions (auf dem Blog Carniquesse). Insbesondere die besonders Guten und die besonders Schlechten.

Trinkt aus und kehrt heim

Fandom: Herr der Ringe

„Das ist eine FF aus meinen Anfangstagen, als ich gerade erst erst mit FFs in Berührung kam. Ich hatte die damals schon supergern gelesen und lese die auch heute noch sehr gern, weil die Autorin es als eine der wenigen schafft, eine realistische Middle Earth meets Real life FF zu schreiben, ein Genre, das ich supergern lese, aber leider völlig überrannt von 10th Walker Sues ist.“

Weitere Empfehlungen (die +2 aus dem Titel ^^):
Schattenblut (Fandom: The Elder Scrolls)
Kurzrezension auf Carniquesse: https://carniquesse.wordpress.com/2018/02/04/kurzrezension-schattenblut-von-scrima/
One Hundred (Fandom: Stormlight)
Kurzrezension auf Carniquesse: https://carniquesse.wordpress.com/2018/02/04/kurzrezension-one-hundred-von-book-em-again/

Random Poison

Random Poison ist kein reiner Buchblog (und teils Deutsch, teils Englisch) sondern auch Autorenblog und allgemeine kreative Ecke. Die Empfehlungen kommen ebenfalls aus sehr unterschiedlichen Fandoms.


A Once and Future Destiny / The Emrys Strain

Fandom: Merlin – Die neuen Abenteuer

„Ein faszinierender Blick in eine Fortsetzung der Geschichte der BBC Merlin Serie. Die Autorin schafft es die Charaktere in ein gänzlich neues, und vor allem modernes, Setting zu verfrachten und sie trotzdem kaum vom Original abweichen zu lassen. Auch ihre anderen Merlin-Fanfictions sind zu empfehlen, in denen sie teils AUs erschafft und teils gänzlich andere Aspekte der Merlin-Sage aufgreift und behandeln.“

None So Blind

Fandom: Thor (Marvel)

„Die Autorin hat viele übertrieben dargestellte, aber sehr lustige OneShots zu verschiedensten Fandoms (vom Humor ähnlich HISHE - How it should have ended). Dieser hier zeigt eine etwas andere Version der Ereignisse des ersten Thor-Films in der Thor einfach nicht begreifen will, dass sein Bruder ein Eisriese ist.“


Fake Psychics and Psychic Paper

Fandom: Dr Who/Psych

„Ich mag Crossover-Geschichte, vor allem wenn sie gut gemacht sind. Diese hier erzählt die Geschichte der Doctor Who Staffel 2 (neue Zählung), nur das anstatt Martha Jones, die Jungs aus Psych mitmischen.“


Witty Little Reader ist ein englischsprachiger Buchblog, der mir durch diese Aktion das erste Mal aufgefallen ist. Und ich glaube ich bleibe Leser ;)

A Magnificent Creature

Fandom: Endeavour (TV-Serie)

„Eines der Dinge die ich an Fanfics mag ist, dass auch Nebencharaktere darin gewürdigt werden. Und A Magnificent Creature gibt uns eine wunderschöne Szene zwischen zwei Charakteren die in der Serie nicht ganz so viel Screentime bekommen.“

Celestials

Fandom: Daredevil (TV)

„Manchmal ist aber auch einfach schön 'Was wäre wenn' zu Fragen. Und in Superhelden-fandoms ist da die Frage gerne 'Was wäre wenn der Ahnungslose Freund vom Helden auch heimlich ein Superheld wäre?' und ich habe eine Schwäche für diesen Plot. Und Celestials ist genau das und dabei noch wunderbar geschrieben.“

Meine Empfehlung


Safe Word is Devil’s Snare

Fandom: Harry Potter

“Ich wollte diese Fanfiction eigentlich gar nicht mögen. Neville/Hermine war kein Paar, das ich mir vorstellen konnte. Und dann stand in den Tags auch noch BDSM. Allerdings fand ich den Titel toll und hatte bis auf Lernen ja sonst nichts zu tun. Also doch gelesen. Und eine wunderbare Liebesgeschichte gefunden. Die nebenbei noch ein bisschen Wissenschaftsethik behandelt und die wohl realistischste BDSM-Darstellung ist, die ich bisher in einer Fanfiction gelesen habe. Solche Überraschungen sind es weshalb ich immer wieder zu Fanfictions zurückkehre“


Wie steht ihr so zu Fanfictions? Habt ihr eine Lieblingsfanfiction? Lasst mir (und allen Anderen) gerne ein paar Links da! (Nach dem Schema <a href=“Link zur Fanfiction“>Name der Fanfiction</a> werden daraus im eigentlichen Kommentar klickbare Links. Die Kommentarfunktion kann nämlich html ;))

Kommentare

  1. In meinen Teeniejahren habe ich auch einige Fanfictions gelesen und sogar selbst geschrieben, alle zu Harry Potter. Meine liebsten waren dabei die Draco Dormiens-Trilogie von Cassandra Clare, die ja später bekanntermaßen selbst Autorin wurde. Grrr und da war eine, die kriege ich grad nicht mehr zusammen, da muss ich selbst mal suchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Bereich Harry Potter gibt es so viele tolle Fanfictions. Mir ist die Welt der Fanfiction bei Harry Potter teilweise schon lieber, als die realen Sequels/Prequels/whatever von JKR :D

      Löschen
  2. Huhu,

    ich gebe zu, dass ich mittlerweile eigentlich lieber Fanfiction lese als 'echte' Bücher, weil einige FFs einfach deutlich besser sind als das, was gerade als Buch so auf den Markt kommt. Klar findet man immer noch sehr viel Schrott unter den FFs, aber gerade bei Fics in Romanlänge hat man sehr oft wirklich gute Autoren dabei. UND dort ist alles schon vorher getaggt, so dass man gleich sieht, was einem gefallen kann und was nicht. (Sollte für Bücher auch mal angeschafft werden.)

    Meine Lieblinge sind:
    Sha Ka Ree Ein Star Trek-TOS Fic in einem AU. Hier stranden Kirk und Spock mit Pike auf einem Planeten, der 'zeitverschoben' ist, quasi und kommen nicht so schnell weg, weil die Enterprise und das Schiff auf dem Kirk zu der Zeit dient, leider einige hundert Jahre in der Planetenzukunft liegt.

    Beide etwas über durchschnittliche Romanlänge. (Naja, gut, die HP Fic ist etwa die dreifache Länge eines normalen Romans :D). Aber sooo gut.

    LG
    Taaya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noooooiiiin, irgendwie hat sich der erste Link versteckt. (Ich tippe auf meine Unfähigkeit, nicht aufs Touchpad zu kommen und random unbemerkt Dinge zu markieren, die dann überschrieben werden.) Und ausgerechnet heute wurde offenbar Chrome aktualisiert, denn mein Lazarus-Plugin ist wieder mal weg.

      Also, mein anderer Liebling ist Obscura Nox Animae, ein HP Fic, das vor allem Snape und Lily betrachtet, dabei aber fast komplett canon compliant bleibt. Ich finde es sogar viel besser als das Original, weil JKR viele Lücken in den Motiven ihrer Charaktere hatte, die mich schon als Kind ärgerten und die die Autorin der Fanfiction hier schön erarbeitet hat. Dadurch ist es auch ein bisschen eine Charakterstudie, aber vor allem eine Liebesgeschichte.

      Nochmal LG ;)

      Löschen
    2. Ich kenne eine (zugegebenermaßen eher mittelmäßige, aber teils sehr lustige) HP Fanfiction die etwa 600 000 Wörter hat, also nochmal fast das Doppelte von Obscura Nox Animae. Ein wahres Monstrum ^^ Wenn du mal viel Zeit hast: The Problem With Purity Vorsicht: Hermine ist eine Mary Sue, Fawkes hat einen fragwürdigen Humor und ein Hauptpairing ist Hermine/Snape, wobei Hermine zwar volljährig ist aber immer noch seine Schülerin. Ach ja, und Dumbledore ist ein manipulierendes Arschloch. Wie gesagt: Sie hat ihre guten Seiten, aber auch viele Probleme.

      Das Tag-System finde ich auch wirklich gut, wobei es grade auf AO3 manchmal etwas ausartet. Was ich da schon an Tags gelesen habe o.O

      LG
      Lena

      Löschen
  3. Liebe Lena,

    ich freue michs ehr über deinen hilfreichen Beitrag!
    Ich habe mich noch nie wirklich mit Fanfiction auseinandergesetzt, würde dies aber gene mal nachholen, jetzt ist also die perfekte Gelegenheit zum Stöbern!
    Nach Carry On von Rainbow Rowell hat mich das Thema einfach neugierig gemacht ;)

    Liebste Grüße <3 Jill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jill,

      Fanfiction ist wunderbar (und gleichzeitig auch etwas beängstigend. Grade sobald es in den 18+ Bereich geht)

      Ich kann dir einen ausgedehnten Streifzug durch Archive Of Our Own nur empfehlen. Dort gibt es auch deutschsprachige Fanfictions (die Mehrheit ist allerdings auf Englisch) und wirklich zu fast allem etwas ^^

      LG
      Lena

      Löschen
  4. Hey :)

    Ich bin vor vielen, vielen Jahren begeisterte Star Trek Fanfiction Leserin gewesen. Da war das noch so, dass du die Texte nicht einfach so im Netz lesen konntest, sondern die schön gebunden und gedruckt bestellen konntest :D.

    Nach meinem DS9-Rewatch im Herbst bin ich auch mal wieder im Netz stöbern gewesen und habe festgestellt, dass ich die meisten der (englischen) Ausdrücke schlicht und einfach nicht verstehe :D. Aber egal, ein paar Sachen haben sich mir dann doch erschlossen. Und was ich ziemlich arg fand, war die Tatsache, dass vor allem die Erotik zeitweise um Klassen besser rüber kommt als das, was wir heute zwischen zwei Buchdeckel gepresst kaufen können ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      damals (TM) als Fanfiction noch frei war xD Ich habe einige alte Darkover-Fanfiction-Sammlungen. Herausgegeben von der Darkover-Autorin selbst o.O Das wäre heute so gar nicht mehr vorstellbar.

      Einige Fanfictions haben ein wirklich, wirklich hohes Niveau. Und viele von ihnen sprechen Themen an, die es teilweise noch nicht so in den Mainstream geschafft haben. Und ja, der Erotik-Teil ist manchmal einfach um Längen besser als das was man im Buchladen so bekommt...

      LG
      Lena

      Löschen
  5. Come On Join With Us Now !!! video sambung ayam WA : +6281377055002 | BBM : D1A1E6DF | BOLAVITA

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Powered by Blogger.