Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall
Posts mit dem Label Montagszitate werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Montagszitate werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Montagszitat] Sommer(pause)



Paul Keller Portrait
Paul Keller via
wikimedia Commons

„Der Sommer macht den Menschen zum Träumer.“

-Paul Keller

Recht hat er der Paul Keller (ein schlesischer Schriftsteller, der 1932 gestorben ist). Und deswegen und weil im August das erste Staatsexamen ansteht geht das Montagszitat erst einmal in die Sommerpause.
Im Moment habe ich einfach keine Lust regelmäßig die Zeit reinzustecken, die nötig ist um das Montagszitat am Laufen zu halten. Zwar ist es im Vergleich zu Rezensionen kaum ein Aufwand aber es sind eben doch 20-30 Minuten einmal die Woche.
0

[Montagszitat] Haus ohne Bücher


Hermann Hesse liest ein Buch, 1927
Hermann Hesse 1927,
Foto von Gret Widmann via
Wikimedia Commons

Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

-Hermann Hesse



2

[Montagszitat] Hunde

Mein Hund Struppi"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."

-Louis Armstrong


Heute ist übrigens Louis Armstrongs Todestag. Und ja, das das auf dem Bild NICHT Louis Armstrong ist sehe ich auch. Das ist Struppi Struppmann von und zu Kurzbein, seines Zeichens Haus- und Hofhund bei uns zu Hause. Seine Lieblingsbeschäftigungen sind Ball spielen und fressen. Außerdem mag er keine Motorräder und generell geht das ja mal gar nicht wenn jemand an SEINEM Zaun vorbei läuft. Typisch Terrier halt.
Auf jeden Fall kann er definitiv jede Menge mit nur einem Blick oder einem Schwanzwedeln ausdrücken. Da gibt es auch verschiedene Abstufungen: es gibt das freudige Schwanzwedeln, das "Danke, danke das du wiedergekommen bist, die 10 Minuten alleine waren ganz schlimm"-Schwanzwedeln, das "Wir nehmen doch den Ball mit, oder?"-Schwanzwedeln, das "Ich habe was angestellt"-Schwanzwedeln...

Und jetzt noch etwas Jazz, quasi statt Foto ;)




0

[Montagszitat] Die Zukunft


Tunis 1935
via wikimedia Commons

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.

- Antoine de Saint-Exupéry


0

[Montagszitat] Gärten und Bibliotheken


Cicero Büste
via wikimedia commons

"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."

- Cicero


0

[Montagszitat] Bücher-Bekanntschaften


via wikimedia Commons

Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden.

-Ludwig Feuerbach


0

[Montagszitat] Neues sehen

von  J.C. Krüger
via wikimedia Commons

"Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen."

-Georg Christoph Lichtenberg


0

[Montagszitat] Das Ehrgefühl der Bücher




von Carl Breitbach via
wikimedia Commons

Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück.

-Theodor Fontane


0

[Montagszitat] Unglückliche Kinder


"Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt."

Albert Einstein
von F. Schmutzer, 1921
via Wikimedia Commons
Albert Einstein


0

[Montagszitat] Reich werden

von Francesco Melzi
via Wikimedia Commons

"Wer an einem Tag reich werden will, wird in einem Jahr gehängt werden."

-Leonardo da Vinci


0

[Montagszitat] Wirklichkeit

"Die Wirklichkeit erschließt sich am einfachsten zitatenweise. "

-Elazar Benyoëtz


0

[Montagszitat] Lesehunger

Astrid Lindgren Portrait
Astrid Lindgren 1924
via wikimedia Commons

"Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum erstenmal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert."

-Astrid Lindgren


0

[Montagszitat] Fachmann

Werner Heisenberg 1927

"Ein Fachmann ist ein Mann, der einige der gröbsten Fehler kennt, die man in dem betreffenden Fach machen kann und der sie deshalb zu vermeiden versteht."

-Werner Heisenberg


2

[Montagszitat] Vom Umgang mit Büchern

Erasmus von Rotterdamm ca. 1523
Hans Hohlbein der Jünger via
Wikimedia Commons

"Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand."

- Erasmus von Rotterdam



0

[Montagszitat] Avicenna

Avicenna Miniatur
Avicenna über Wikimedia Commons 

"Die Welt ist geteilt in Menschen, die Religion und Verstand haben und Menschen, die Religion aber keinen Verstand haben"

-Abū Alī al-Husain ibn Abdullāh ibn Sīnā (Avicenna)



0

[Montagszitat] Wilhelm Busch


Selbstportrait Wilhelm Busch
Selbstportrait 1894

Solange Herz und Auge offen,
um sich am Schönen zu erfreun,
solange darf man freudig hoffen,
wird auch die Welt vorhanden sein.

-Wilhelm Busch



0

[Montagszitat] Tod



"Der Tod begleitet das Leben wie der Schatten das Licht."

-Rafik Schami


Und das ist mein einziger Kommentar zum Thema Flug 4U9525. 

0

[Montagszitat] Bücherverbrennung



Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.

Heinrich Heine
Heinrich Heine, 1831
von Moritz Daniel Oppenheim
via wikimedia Commons


0

[Montagszitat] Sir Terry Pratchett

So much universe, and so little time.

-Terry Pratchett

von Stefan Servos via wikimedia commons
Vor 4 Tagen hat Sir Terry Pratchett diese Welt verlassen. So viel Universum und so wenig Zeit. Viel zu wenig Zeit.
2

[Montagszitat] Das Wunder des Lesens



"Lesen ist ein großes Wunder. Was hast du vor dir, wenn du ein Buch aufschlägst? Kleine schwarze Zeilen auf hellem Grunde. Du siehst sie an, und sie verwandeln sich in klingende Worte, die erzählen, schildern, belehren."

Marie von Ebner-Eschenbach
Gemälde von Karl von Blaas via
wikimedia Commons


1
Powered by Blogger.