Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall
Posts mit dem Label psst! Geheimtipp werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label psst! Geheimtipp werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Huch, schon wieder Geheimtipps!



Huhu,

es ist schon wieder der erste Sonntag im Monat! Unglaublich, oder? Im Oktober war ich einfach unglaublich viel unterwegs und dann fing auch noch die Uni wieder an. Hier auf dem Blog hat man davon denke ich nicht ganz so viel gemerkt, wer mir auf Twitter folgt hat das glaube ich eher mitbekommen.
Aber gut, auf zu den Geheimtipps!

2

Psst! Neue Geheimtipps aus dem September!



Neuer Monat, neue Geheimtipps! Da das Wetter jetzt ja endgültig herbstlich ist ja auch die perfekte Sonntag-Nachmittag-Beschäftigung, oder?

Kennt ihr das Buch "A child of books"? Nachdem ich auf BrainPicking (Achtung! Englisch!) einen Beitrag dazu gelesen habe muss ich es unbedingt lesen. Auch wenn es ein Bilderbuch für Kinder ist :D

Kann man eine alte Buchliebe neu entfachen? Bringt es was einem Autoren eine zweite Chance zu geben? Diese Frage hat sich Sabrina auf Bücher-lit gestellt.

Biance von Literatouristin dagegen hat sich mit Spoilern beschäftigt. Genau genommen damit wie man sie vermeidet und was eigentlich Spoilertrolle sind.

Saskia von whoiskafka ist ja quasi Dauergast auf dieser Liste. Und ich glaube jetzt zu wissen warum: Ihre "Kindheit in Büchern" sieht meiner verdammt ähnlich! Selbst " Das Orakel von Oonagh" steht auf ihrer Liste drauf, das ich selbst schon fast vergessen hatte :D

Was macht einen guten Protagonisten aus? Und wie sieht es mit Antagonisten aus? Kasin hat sich aus KeJas BlogBuch darüber Gedanken gemacht.

Ich bin nicht die Einzige, der es Spaß macht Bücher zu verreißen. Nachdem ich mich ja durch "After Passion" getwittert hatte, hat Ascari von Der Leseratz das zum Anlass genommen sich über "Calendar Girl" auszulassen: Unbedingt lesenswert!

Cherry erzählte vor einigen Tagen aus Collection of Bookmarks vom "verflixten letzten Teil" und davon wie manche Reihen irgendwie plötzlich keinen Spaß mehr machen.

Und dann war da ja noch #buchpassion : Eine wirklich tolle Aktion! Auch wenn ich bis heute nicht alle Beiträge gelesen habe :D


Was ist euer Lieblingsbeitrag aus dem September? Welchen Blogpost muss man unbedingt gelesen haben?
4

Psst! Jede Menge Geheimtipps!


Diesmal sind es sogar doppelt so viele, wie sonst. *hust* in meiner Fantasie auf jeden Fall *hust* Schließlich möchte ich ja die Tipps aus dem Juli nicht vorenthalten, auch wenn es keinen eigenen Beitrag gab, wegen meiner spontanen Sommerpause.

Außerdem: Erstes Mal Geheimtipps im neuen Design *wohoo*

2

Psst! Geheimtipps aus dem Juni!


Huhu,

es ist schon wieder Zeit für die Geheimtipps. Aus irgendeinem Grund ist es nämlich tatsächlich Juli und damit mehr als die Hälfte des Jahres schon vorbei. Im Juni habe ich wieder fleißig für euch meine Lieblingsblogbeiträge gesammelt. Also auf geht es. Wie immer in völlig zufälliger Reihenfolge.

Was genau macht eigentlich Buchverkäufe aus? Wie wird das gemessen? Und warum verkauft sich ein Buch überhaupt? Zu mindestens für den amerikanische (oder Englischsprachigen?) Markt erklärt das Lincoln Michel auf Electric Lit seehr gut: Everything You Wanted to Know about Book Sales (But Were Afraid to Ask)
0

[Psst! Geheimtipps] Geimtipps im Mai...


Was ist denn so dein Lieblingsort in Bücher? Ja, IN Büchern. Cherry hat auf Collection of Bookmarks nämlich angefangen darüber zu schreiben, was sie beim lesen liebt. In der "ersten Ausgabe" von "Was ich liebe, wenn ich lese" geht es um Bibliotheken (und um bücherliebende Protagonisten)

Und wo wir grade bei "Was"-Fragen sind: Was für eine Art Leser bist du? Schnell, trendbegeistert, abgelenkt? Charline hat auf sternenbrise einen wunderbaren, nicht ganz ernstgemeinten Beitrag über die 8 Arten von Lesern geschrieben.

Ich kaufe ja gerne meine Bücher direkt im Buchhandel, gerne auch in unabhängigen Buchhandlungen. Ramon hat auf Kielfeder 5 Tatsachen über den lokalen Buchhandel zusammengestellt. Ein toller Beitrag für alle, die dem Buchhandel vielleicht noch etwas skeptisch gegenüberstehen!

Sabrina von bücher -lit hat sich eine Frage gestellt, die ich mir auch ab und an stelle: "Bin ich kritischer geworden?" Grade was meine "Lieblingsgenres" angeht sicher, je mehr Bücher man liest um so mehr Vergleichsmaterial hat man schließlich.

Autoren-Emails. Ein schwieriges Thema. Alexandra von The Read Pack hat sich da ihre Gedanken drüber gemacht und einen Offen Brief an Autoren geschrieben: "Liebe Autoren..."

Und das waren dann meine Monatshighlights, diese Woche etwas kürzer als gewöhnlich, aber ich habe Stress und irgendwie die Geheimtipps fast vergessen. Da musste es mit schreiben eben mal etwas schneller gehen!

Was war dein Monatshighlight?
6

Psst! Die Geheimtipps aus dem April sind da!

Moin!

Da der 1. Mai ja netterweise dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, hast du immerhin die Geheimtipps um dich über den fehlenden Feiertag hinwegzutrösten. Blogposts lesen ist da nämlich eine wirklich gute Therapie. Falls es nicht hilft einfach das nächste Buch greifen!

0

Die einzig wirklich wahren Geheimtipps für März 2016


Im März habe ich fleißig alles wichtige abgespeichert. Weshalb das hier quasi eine XXL-Ausgabe der Geheimtipps wird. Aber es ist ja Sonntag, da kann man ja mal etwas Zeit mit Stöbern verbringen, oder?

6

Psst! Geheimtipps, die ich vergessen habe abzuspeichern


Hallo!

Diesmal ist dieser Beitrag sehr kurz und sehr durcheinander. Dank Lernstress habe ich nämlich meine Lieblingsbeiträge im letzten Monat nicht abgespeichert (Farbideen für "eventuell, vielleicht mache ich einen zweiten Blog" allerdings schon, aber das dürfte dich weniger interessieren, oder?)

0

Und es ist wieder Zeit für die Geheimtipps!


Hallo und herzlich Willkommen zu den (nicht ganz so geheimen) Geheimtipps!

Ich könnte hier jetzt auch einen ganzen Posts voll mit Buchmesseberichten machen, aber das möchte ich niemanden antun. Auch wenn einige der Berichte wirklich gut waren. Stattdessen gibt es jetzt einen vollkommen Buchmesse-freien-Geheimtipp-Post.

Fangen wir mit dem Phänomen Buchherpes an. Darum ging es nämlich auf Bookdemon, für Annabel sind das Bücher die plötzlich überall sind und dabei unglaublich auf den Keks gehen. So wie Fifty Shades of Grey. Schau einfach mal bei ihr vorbei!

Skys Buchrezensionen werden so langsam aber sicher zu einem Dauergast auf dieser Liste fürchte ich. Tut mir auch so gar nicht leid, denn er schreibt einfach wunderbare Beiträge. Diesmal ist es ein wunderbarer emotionaler Beitrag über seinen Weg zum Buch "The Perks of Being A Wallflower",lies einfach selbst hinein

Fast jeder Blogger, der Rezensionen schreibt hat ein großes Problem: Die meisten der Rezensionen fallen gut aus. Das geht mir so und wenn ich mir Rezensionslisten auf anderen Blogs so anschaue auch jede Menge anderen Leuten. Vielleicht manchmal tatsächlich (wie einem dann oft vorgeworfen wird), weil man ein Rezensionsexemplar nicht schlecht bewerten möchte. In meinem Fall jedoch, weil ich nach mehr als 15 lesend verbrachten Jahren mittlerweile einfach ein Auge habe für Bücher, die mir gefallen. Vielleicht entgehen mir durch diese Vorauswahl einige wirklich gute Bücher, aber mir bleiben auch fast alle Bücher erspart, die mir nicht gefallen. Melanie hat auf umecken.de darüber geschrieben, warum sie sich trotzdem kein schlechtes Buch kaufen wird, nur um mal wieder einen Veriss schreiben zu können

Und zu guter Letzt möchte ich auf eine Aktion von Influenza Bookosa aufmerksam machen. Da ich auf Grund von so Kleinigkeiten wie dem 1. Staatsexamen diesem Sommer kaum zum Blog lesen gekommen bin und sowieso ein extremes Kurzzeitgedächnis habe was gelesene Beiträge angeht, werde ich wohl nicht mitmachen. Aber ich würde gerne jede Menge Beiträge über tolle Rezensionen lesen! Also auf zu: Ich weiß, was du letzten Sommer gelesen hast

Was waren deine Monatshighlights?

4

Psst! (nicht ganz so geheime) Geheimtipps!


Neuer Monat, neue Geheimtipps. Also Vorhang auf:

Erstmal möchte ich mal das Thema Rezi-Klau ansprechen. Als ich das erste Mal davon gelesen habe auf Facebook war ich ziemlich entsetzt und bin es ehrlich gesagt immer noch. Wie kann man so etwas machen? Ich sitze manchmal Stunden vor einer Rezi, weil die Worte einfach nicht kooperieren wollen. Exemplarisch für die vielen guten Posts, die ich darüber gelesen habe, stehen hier der von Ascari auf Leseratz und der von Hannah auf Wonderworld of Books.

6

Geheimtipps #4


Moin,
da bin ich wieder. Das Staatsexamen ist hoffentlich bestanden und ich habe mich mal durch so ca. die letzten 1,5 Monate Blogbeiträge gewühlt. Aber irgendwie sind es doch nur Beiträge aus der letzten Woche geworden, also wie immer: Kommentiere gerne mit interessanten Beiträgen des letzten Monats bzw. der letzten beiden Monate in diesem Fall.

Tasmetu hat ein wunderbares Video zum Thema "Verliebt in einen Buchcharakter" gedreht. Warst du schon einmal in einen Buchcharakter verliebt? Als gefühlskalte Norddeutsche, kann ich darauf nur mit jein antworten. Es gibt einige Charaktere die sind einfach "Sex on legs", aber so wirklich verliebt?

Bei Bianca finde ich eigentlich immer was, aber weil dieser Post ja nicht nur aus Links zur "Literatouristin" bestehen kann, habe ich mich für einen ihrer Beiträge entschieden. Und zwar für ihren Leitfaden zu Buchmesse. Für mich gibt es dieses Jahr zwar keine Buchmesse, aber der eine oder andere (;)) wird sicher fahren. Außerdem sind ihre Dos, Don'ts und Don'ts aus der Hölle einfach toll zu lesen.

2

Psst! Geheimtipp die Dritte


Neuer Monat, neue Geheimtipps! Diesmal dank Klausurstress etc. ohne Bilder, aber wieso weshalb warum habe ich natürlich trotzdem dazu geschrieben :)

Amelie schreibt darüber, warum sie sich momentan bei Jugendbüchern etwas verloren fühlt. Mir geht es auch seit einiger Zeit so. Ich meine wieso, wieso müssen das alles nur noch Liebesgeschichten sein? Gibt doch auch andere Dinge, die man erleben kann *grml* Aber lies erstmal Amelies Beitrag, der ist nämlich wirklich gut geschrieben und die Kommentare sind auch lesenswert.

Ich würde mich selbst ja als toleranten Menschen bezeichnen, aber so genau wie Sky habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht ob vielleicht Lesen der Grund ist. Sein Beispiel-Buch ist übrigens Harry Potter was immer ein Pluspunkt ist :) Macht Lesen tolerant?

Apropos Harry Potter: J.K. Rowling hat bekannt gegeben das es neben dem neuen Film auch noch ein Theaterstück geben wird. Mit komplett neuem Drehbuch. Harry Potter and the Cursed Child (Harry Potter und das verfluchte Kind) soll es heißen. Der Guardian hat da mal was für euch vorbereitet.

Ach ja und für die Menschen, die es noch nicht mitbekommen haben: Seit Donnerstag läuft der Minions-Film in den Kinos! Wir wollen diese Woche auch mal rein. Hat zwar nichts mit den eigentlich Geheimtipps zu tun, aber ich halt Fan :D

4

Psst! Geheimtipps #2

Moin!

Letztes Mal sind die "Geheimtipps" ja super angekommen, deswegen geht es jetzt gleich schon weiter. Zwar sind es noch nicht übermäßig viele Posts geworden seit dem letzten Mal, aber ich habe mir jetzt vorgenommen jeden ersten Samstag im Monat das zu posten.


Liest du gerne dicke Bücher? Ja? Dann geht es dir wie Aleshanee und mir. Nein? Auch nicht schlimm. Auf Weltenwanderer schreibt Aleshanee nämlich über die Angst vor Wälzern. Viele Leser lassen sich ja von dicken Büchern abschrecken, aber warum eigentlich? Die Kommentare sind auch sehr lesenswert.

Die Schreckensherrschaft der Dilettanten: Von Autoren und Bloggern. Bzw. vor allem geht es um trollende Autoren, also um die, die bei schlechten Rezensionen vollkommen überreagieren. Ales Pickar schreibt medium.com darüber.

Annabel spricht auf Bookdemon das wichtige Thema Rezensionsexemplare an. Sollte man wirklich deswegen bloggen? Meiner Meinung nach nicht, auch wenn es mein Budget natürlich entlastet, wenn ich ab und an Rezensionsexemplare bekomme. Aber nur deswegen anfangen zu bloggen? Nein, das geht gar nicht.

Kaum zu glauben, aber wahr: Pippi wird heut' 70 Jahr. Also nicht heute, aber dieses Jahr und dazu
habe ich gleich zwei tolle Beiträge gefunden. Einmal von der Süddeutschen Zeitung, die
70 Jahre Pippi Langstrumpf  Revue passieren lässt. Und außerdem hat hat Sandra von der Büchernische Pippi Langstrumpf zum Geburtstag gratuliert: Happy Birthday Pippi!


Und das war es dann auch schon für heute.
Was ist dein Lieblingsbeitrag der letzten Wochen? Schreibe einen Kommentar.
4

Psst! Tolle Blogposts die 1.



Naja, eigentlich nicht so wirklich Geheimtipps. Schließlich kann diese Posts jeder lesen und jede Menge Leute werden es auch getan habe. Aber irgendeinen Namen braucht diese Rubrik ja. 
Sie wird nun immer ab und an mal statt dem Wunsch der Woche auftauchen. Nicht besonders regelmäßig sondern immer, wenn ich genug Posts zusammen habe.
Also worum geht es: Um Blogposts von anderen Blogs. Die interessant sind oder zur Diskussion anregen oder mich sonst irgendwie inspiriert haben:

8
Powered by Blogger.